FAQ - Häufig gestellte Fragen

Hier beantworten wie die am häufigsten von Ihnen gestellten Fragen. Sie erfahren, ob Sie Ihre Wohnung vererben können oder was im Havarie-Fall zu tun ist.

Bei weiteren Fragen können Sie uns gern kontaktieren.

Seit vielen Jahren treffen sich die Genossenschaften zum Erfahrungsaustausch und pflegen eine Zusammenarbeit zur Förderung ihrer gemeinsamen Ziele. 

Primäres Ziel ist hierbei das Wohl ihrer Mitglieder, welches seit über 50 Jahren im Mittelpunkt steht. Diese haben ein zentrales Mitbestimmungsrecht.

Ihr Anschluss für Fernsehen, Radio, Internet und Telefon. 

Ihr Ansprechpartner Vodafone Kabel Deutschland: 
Martin Schöps 
Mobil: 0172 34 25 963
Festnetz: 0 36 91 / 2 22 60 88

Bei technischen Problemen und Störungen:
Fon (0800 52 666 25) kostenfrei, E-Mail oder Störunggsassistent.

Die Hausordnung regelt die Rechte und Pflichten der Hausbewohner, um so ein harmonisches Zusammenleben zu ermöglichen. Die Ruhezeiten sind hierbei wie folgt festgelegt, täglich 13-15 Uhr und 22-07 Uhr.

Die Hausordnung regelt unter anderem die Sauberkeit, den Schutz vor Lärm, Sicherheit und die Abfallentsorgung.

Nein die Wohnung nicht, aber die Mitgliedschaft und damit den Anspruch auf die Versorgung mit einer Wohnung. Das kann die bisher genutzte aber auch eine andere Wohnung sein.

Im Allgemeinen bezeichnet eine Havarie eine Störung oder einen Unfall der größere Folgeschäden nach sich ziehen kann. Ebenso bezeichnet werden Defekte in Industrien, an Bauwerken und für Wasserschäden in Wohnanlagen.

» Das können Sie dagegen tun

Wohnen muss nicht teuer sein!

Schauen Sie sich unsere Sonderangebote für junge Leute,
Azubis und Studenten gleich an!

Zu unseren Sonderaktionen

AWG Eisenach eG

Stregdaer Allee 44a
99817 Eisenach

Fon (0 36 91) 82 13-0
Fax (0 36 91) 82 13-23

info@awg-eisenach.de

Geschäftszeiten

Montag 09–12 und 13–16 Uhr
(telefonisch)
Dienstag 10–12 und 15–17 Uhr
Donnerstag 14–16 Uhr
Freitag 09–12 Uhr (telefonisch)

Havarie-Hotline
(0800) 82 13 800