Corona - Ihre Fragen - Die AWG antwortet gern

Liebe Mitglieder, Mieter und Geschäftspartner,

die aktuelle Situation nimmt Einfluss auf unsere Arbeit, das Zusammenleben und unser Umfeld. Dies hat unter Umständen auch wirtschaftliche Folgen. Nachfolgend beantworten wir einige Fragen, die bereits an uns herangetragen wurden.

Darüber hinaus stehen wir für Sie telefonisch, per E-Mail und auch postalisch bei auftretenden Fragen gern weiter zur Verfügung.

Sollten Sie finanzielle Einbußen haben und Ihre Miete nicht vollständig oder gar nicht zahlen können, treten Sie bitte rechtzeitig mit uns in Kontakt. Wir werden eine flexible und gangbare Lösung finden.

Bitte nehmen Sie Ihre Einzahlungen auf Grund der aktuellen Situation über Ihre Hausbank vor. Die Kontoverbindung der AWG finden Sie in Ihrem Nutzungs- bzw. Mietvertrag. Gern können Sie auch einen Dauerauftrag einrichten. Am unkompliziertesten ist jedoch die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren, unsere Mitarbeiter beraten Sie hierzu gern telefonisch.

Grundsätzlich gilt, dass wir an bereits vereinbarten Terminen festhalten möchten. Sollten Sie Erkältungssymptome haben, melden Sie sich bitte bei uns. In diesem Fall sind wir gern bereit die Schlüsselübergabe und das Protokoll ohne direkten Kontakt durchführen. Selbstverständlich ist es auch möglich einen Vertreter zu bevollmächtigen.

bei Auszug:
Ist bereits ein Abnahmetermin vereinbart, nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf und klären, ob der Termin auch in Ihrer Abwesenheit stattfinden kann. Dies bedeutet, dass Sie uns den Schlüssel zur Wohnung fristgerecht zukommen lassen und wir im Anschluss daran in die Wohnung gehen, das Abnahmeprotokoll fertigen und Ihnen zusenden.

bei Einzug:
derzeit ist es möglich die Übergabetermine wie bisher durchzuführen. Selbstverständlich richten wir uns hierbei nach den derzeit gültigen Richtlinien.

 

Wichtig: Bitte kommen Sie allein! Wir bitten um Verständnis, dass zum gegenseitigen Schutz die Termine aktuell nur wahrgenommen werden, wenn Sie zum Termin ohne Begleitpersonen erscheinen.

Durch die derzeit bestehenden Kontaktbeschränkungen möchten wir unsere Vororttermine nach Möglichkeit reduzieren, um sicherzustellen, dass wir auch weiterhin und jederzeit für Sie ansprechbar sind. Gern helfen Ihnen unser Mitarbeiter-(innen) bei Fragen telefonisch weiter.

Bei Notfällen und Havarien können Sie sich während unserer Bürozeiten direkt mit uns in Verbindung setzen. Außerhalb der Sprechzeiten ist die Havariehotline (0800) 82 13 800 immer für Sie erreichbar.

Zu Havariefälle zählen Schäden an Elektrik/Gas/Wasser/Heizung und Rohrverstopfungen.

Sind Termine für Wartungs- und/oder Reparaturarbeiten beauftragt, bitten wir Sie sich an den jeweiligen Dienstleister zu wenden. Sollte dies nicht möglich sein, bitten wir Sie sich im betreffenden Fall an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der AWG zu wenden – wir helfen Ihnen gern weiter.

Bei kleineren Schäden (mit Ausnahme von Havarien!) bitten wir Sie um Verständnis, dass es bei Terminvereinbarungen zu Verzögerungen kommen kann. Bitte beachten Sie, dass die durch uns beauftragten Dienstleister ebenso die Richtlinien zur Gesundheitsprävention einhalten müssen und Havariefälle höher priorisiert werden müssen.

Wir ermöglichen auch weiterhin die Besichtigungen für Interessenten. Bitte wenden Sie sich hierzu an unser Vermietungsteam.

 

Wichtig: Wir bitten um Verständnis, dass zum gegenseitigen Schutz die Termine aktuell nur wahrgenommen werden, wenn Sie zum Termin ohne Begleitpersonen erscheinen.

Derzeit erfolgen die Arbeiten wie vorgesehen. Sollte es jedoch zu Verzögerungen kommen, bitten wir um Verständnis. Im Falle eines Ausfalls, werden für den entsprechenden Zeitraum natürlich auch keine Betriebskosten abgerechnet.

Bitte beachten Sie die Vorgaben von Bund / Land und der Stadt Eisenach und vermeiden Sie engere Gesprächssituationen.

Halten Sie den Sicherheitsabstand von mindestens 1,5m ein!

Nach der Nutzung von Gemeinschaftsräumen und Flächen beachten Sie bitte die allgemeinen Hygienevorschriften und waschen Sie sich gründlich die Hände. Bitte beachten Sie, dass ab dem 24.04.2020 im öffentlichen Personennahverkehr und im Einzelhandel in Thüringen das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes vorgeschrieben ist.

Als Genossenschaft sind wir dem Gemeinschaftsgedanken verpflichtet. Gern können Sie Nachbarinnen und Nachbarn Hilfe anbieten, insbesondere jenen, die zu den bekannten Risikogruppen gehören. Es ist ein Zeichen von Solidarität und Zusammenhalt.

Darüber hinaus möchten wir auch auf das Netzwerk „nebenan.de“ verweisen, die Plattform für Nachbarschaftshilfe. Gemeinsam. Besser. Wohnen

Nützliche Links und Informationen:

Wohnen muss nicht teuer sein!

Schauen Sie sich unsere Sonderangebote für junge Leute,
Azubis und Studenten gleich an!

Zu unseren Sonderaktionen

AWG Eisenach eG

Stregdaer Allee 44a
99817 Eisenach

Fon (0 36 91) 82 13-0
Fax (0 36 91) 82 13-23

info@awg-eisenach.de

Geschäftszeiten

Montag 09.00-12.00 / 13.00-16.00 Uhr *
Dienstag 09.00-12.00 / 13.00-18.00 Uhr *
Donnerstag 09.00-12.00 / 13.00-16.00 Uhr *
Freitag 09–12 Uhr *

*ab 01.11.2020 vorübergehend für Besucherverkehr geschlossen - jedoch telefonisch oder per E-Mail erreichbar

Havarie-Hotline
(0800) 82 13 800